Wir haben vor 3 Jahren eine GmbH gegründet und wollen unser Geschäft nun weiter ausbauen. Gibt es dafür eine Art Aufbau-Kredit für Start Ups?

Gründer-Frage: Wir sind 2017 als GmbH gestartet (3 Gesellschafter) und möchten unser Geschäft nun weiter ausbauen (u.a. Mitarbeiter einstellen, größeres Lager/Halle anmieten oder kaufen, ). Um liquide zu bleiben, wollen wir dies über einen Kredit finanzieren. Gibt es dafür einen speziellen Aufbau-Kredit mit besonderen Konditionen?

Experten-Antwort: Ihren Geschäftsausbau können Sie grundsätzlich über einen Gründerkredit finanzieren.

Voraussetzung: Sie sind noch in den ersten 5 Jahren (ab Gründung). Laut Ihren Angaben (Gründung 2017) sind Sie im 4. Jahr (ab Gründung), d.h. diese Voraussetzung für einen Gründerkredit haben Sie erfüllt.

Welcher Gründerkredit für Sie in Frage kommt, hängt von Ihrem Kapitalbedarf ab:

  • bis 100.000 EUR (je Gründer): KfW Startgeld
  • bis 2,5 Mio EUR: ERP-Gründerkredit – Universell

Weitere Infos, wie Sie einer dieser beiden Gründerkredite bekommen, wie die Konditionen aussehen und einen Link zum KfW-Tilgungsrechner, bekommen Sie hier: Finanzierungs-Tipp2: Wie Sie einen Gründerkredit bekommen.

tipps-widget

Sie haben Fragen?
Dann freuen wir uns über Ihren Anruf: 02131 / 313 67 73 oder Ihre schriftliche Nachricht. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner bei DIE UNTERSTÜTZER:
Markus Gürtler

 

Weiter Fragen von Gründern und Antworten von Experten finden Sie hier: Gründer fragen_Experten antworten