Wir brauchen einen Gründerkredit (150 T€) – Wie sprechen wir welche Banken an? Welche Unterlagen brauchen wir?

Gründer-Frage: Wir sind zu dritt und brauchen zur Umsetzung unserer Geschäftsidee (im Bereich Wellness) einen Gründerkredit (rund 150 T€). Am Businessplan sind wir schon dran. Unsere Fragen: Wie sprechen wir Banken an? Welche Banken sollen wir angehen (auch die KfW direkt)? Und welche Unterlagen brauchen wir?

Experten-Antwort: Gründerkredite (z.B. KfW Startgeld) laufen grundsätzlich über eine „normale“ Bank – z.B. Sparkasse, Volksbank, Commerzbank, Deutsche Bank.

Bei der KfW können Sie sich über Gründerkredite informieren, aber wenn es darum geht, den ersten Schritt in der Kredit-Akquise zu machen, sind die „normalen“ Banken (auch „Hausbanken“ genannt) und deren Banker Ihre Ansprechpartner.

Tipp für Sie: Sprechen Sie mehrere Banken an. Das Erhöht Ihre Chancen auf einen Gründerkredit. Es könnte ja sein, dass ein Banker ihr Konzept eher kritisch sieht, wo hingegen ein andere Banker von ihrem Konzept total begeistert ist. Banker sind auch nur Menschen.

Folgende Unterlagen brauchen Sie für den Erst-Kontakt mit den Banken:

  1. Einen professionellen Businessplan (Konzept-Teil und Finanz-Teil mit Rentabilitätsplanung, Liquiditätsplanung, Kapitalbedarfsplanung)
  2. Aktuelle Lebensläufe aller Gründer (mit Datum, Foto und Unterschrift)
  3. Eine vorbereitete E-Mail (sympathisch, auf den Punkt formuliert, mit Businessplan und Lebensläufen im Anhang -alle Anhänge im PDF-Format)

Tipp für Sie: Ziehen Sie sich eine Schufa-Auskunft (Selbstauskunft) – bevor Sie die Banken kontaktieren. Die Schufa-Selbstauskunft können Sie hier beantragen: www.meineschufa.de (Link zur Schufa-Seite)

Weitere Infos & hilfreiche Tipps (inkl. detaillierter Ablauf der Banken-Akquise) finden Sie hier: Finanzierungs-Tipp6 (Wie Sie an Banken rangehen.)

tipps-widget

Sie haben Fragen?
Dann freuen wir uns über Ihren Anruf: 02131 / 313 67 73 oder Ihre schriftliche Nachricht. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Ansprechpartner bei DIE UNTERSTÜTZER:
Markus Gürtler

 

Weiter Fragen von Gründern und Antworten von Experten finden Sie hier: Gründer fragen_Experten antworten